Googles benutzerdefinierte Chromebook-CPUs könnten bereits 2023 auf den Wochenmarkt kommen

Ton einem neuen Exposé vonseiten Nikkei Asia qua den wachsenden Fokus des Unternehmens gen die Tendenz eigener Prozessoren könnten die benutzerdefinierten Kartoffelchips von Google schon 2023 unter Zuhilfenahme von das Bildpunkt 6 hinauf auf Chromebook-Laptops in…Tablets erweitert werden.

Das Fabrik bereitet sich schon darauf zuvor, diesen Herbst unter Einsatz von dem kommenden Tensor-SoC des Bildpunkt 6 seinen ersten großen Custom-Chip zu verlegen. Der Denkschrift deckt gegenseitig ebenso über Gerüchten alle dem Anno 2020, wonach Google nach dieser Lehrbuch des Konzepts gen Bildpunkt-Handys interne Chromebook-Chips plante – irgendwas, vonseiten dem wir neuartig kennen, vorausgesetzt es in ein paarweise Wochen passiert.

VERBUNDEN

Das ist dasjenige Pixel 6
Der Denkschrift seitens Nikkei Asia vermerkt dennoch diverse Auswahlmöglichkeit Details, inklusive des zusätzlich genannten Zeitpunkts zwischen 2023; eine Zusagung, dass die Chromebook-CPUs identisch jener Tensor-Chip uff Arm basieren; darüber hinaus dass Google diese sowohl nebst Notebook- denn wenn schon bei Tablet-Formfaktoren entfalten möchte.

Das Fama erwähnt non…, was Google c/o seine benutzerdefinierten Chromebook-Kartoffelchips plant. Es ist so gut wie zwei Jahre her, seit dies Pixelbook Go (dasjenige einzige vonseiten Google hergestellte Chromebook, dies dasjenige Betrieb grade verkauft) hinauf den Gemüsemarkt gebracht wurde, noch dazu fast drei Jahre seit seinem letzten Tablet, dem glanzlosen Pixel Slate.

Es gibt nicht mehrere Einzelheiten darüber, was Google mit seinen Chromebook-Rohscheiben auf die Beine stellen möchte (zum Vereinbarung: Der Tensor-Chip des Unternehmens zwischen Pixels scheint einander vordringlich hinauf die KI-Verdienst zu unterordnen), wohl welcher Bericht vonseiten Nikkei Asia stellt kräftig, vorausgesetzt dies Fertigungsanlage eigentümlich beflügelt war vonseiten Apples Durchsetzung wohnhaft bei kundenspezifischen Kartoffelchips sowie wohnhaft bei seine iPhone- qua Neben… Wohnhaft bei seine Mac-Produkte. Und wiewohl es bislang Jahre von dieser Wirklichkeit entfernt sein mag, scheint die Meinung, dass Google eine ähnliche Errungenschaft gleich Apples M1-Chips zusammen mit Chromebooks vollbringt, eine wirklich faszinierende Chance.

Leave a Reply

Your email address will not be published.